Kurse Bienenschutz

Wildbienen und Honigbienen sind wichtige Bestäuber und faszinierende Insekten. Mit der fortschreitenden Besiedelung und intensiveren Bewirtschaftung unserer Umwelt haben sie Lebensgrundlagen verloren und verlieren weiter. Von den 600 Wildbienenarten in der Schweiz sind rund 45% gefährdet. BienenSchweiz bietet, im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt BAFU, die Kursreihe ‚Bienenschutz‘ an. Das Angebot richtet sich an:

  • Privatpersonen, welche Wissenslücken zu den Bedürfnissen von Bienen schliessen wollen und in ihrem Umfeld etwas für diese wertvollen Insekten tun wollen.
  • Alle interessierten Personen, welche in ihrem eigenen Garten eine Verbesserung der Lebensäume für Bienen und andere Bestäuber und eine Steigerung der Biodiversität erreichen möchten.

Das Angebot umfasst einen eintägigen Einführungskurs zum Thema ‚Einführungskurs Wild- und Honigbienen‘ und darauf aufbauende Vertiefungstage zu den Themen ‚Nahrungsangebot, das für Bienen insgesamt zur Verfügung stehen muss‘, ‚Wildbienen und deren Bedarf an Nistgelegenheiten‘ und  ‚Gartenkonzepten/Gartengestaltung‘.